In Frankfurt Eschersheim: Gemeinde für Menschen. Gemeinschaft mit Gott.
Aufgrund der Corona-Einschränkungen finden bis auf Gottesdienste keine weiteren Veranstaltungen statt.

Alles anders!?

In Zeiten der Corona-Krise sitze ich bereits den vierten Sonntag in Folge alleine vor dem PC und schaue mir den Gottesdienst der Gemeinde im Internet an. Aber gleichzeitig weiß ich, dass ich gar nicht alleine bin. Jetzt sitzen viele meiner Gemeinde-Geschwister auch vor dem Bildschirm. Das schafft Gemeinschaft von Wohnzimmer zu Wohnzimmer. Auch in dieser Zeit weiß ich mich verbunden mit ihnen. Ja, wir sind nicht alleine, denn uns verbindet eine große Hoffnung, die Hoffnung auf unseren Herrn Jesus Christus. Er, der uns nie alleine lässt, uns liebt und treu ist egal in welcher Situation! So dürfen wir auch gerade jetzt an der Hoffnung auf seine Gegenwart festhalten: 1.Petrus 1,3 "Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus! In seinem großen Erbarmen hat er uns neues Leben geschenkt. Wir sind neu geboren, weil Jesus von den Toten auferstanden ist, und jetzt erfüllt uns eine lebendige Hoffnung." Und das wird nie anders sein!                                                                                             (Bild: shonEjai by pixabay)

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Weltweite Frauensolidarität – trotz und wegen Corona

Zwölf Verbände aus verschiedenen christlichen Konfessionen rufen auf zu Gebet, Solidarität und Kollekten anlässlich des ökumenischen Weltgebetstags am 5. März.

22.02.2021

Baptistischer Weltbund fordert gerechte Verteilung der Impfstoffe

Die Baptist World Alliance (BWA) ruft dazu auf, gemeinsam gegen die Corona-Pandemie vorzugehen und Impfstoffe gerecht zu verteilen..

04.02.2021