In Frankfurt Eschersheim: Gemeinde für Menschen. Gemeinschaft mit Gott.

Gebet ist nicht alles, aber ohne Gebet ist alles nichts: Dieses Motto setzen wir in unserem Kreis "Evangelisation und Mission" um. Wir suchen Möglichkeiten, Menschen persönlich mit Jesus bekannt zu machen oder andere dabei zu unterstützen. Wir treffen uns alle drei Monate zum Austausch und Gebet für unsere Mitarbeiter, die sich in unterschiedlichen Gruppen engagieren, um Menschen von Christus zu erzählen: beispielsweise unter Flüchtlingen in einem Sprachcafé oder unter Jugendlichen und Kindern im Kindergottesdienst oder Jugendkreis unserer Gemeinde. Und dann beten wir gerne für das evangelistische Engagement unsere Gemeinde, beispielsweise bei Straßeneinsätzen oder dem Eschersheimer Wochenende.

Wir in unserer Gemeinde sind schwer beeindruckt von Gottes Schöpfung, seiner Gegenwart und seinem Handeln in unserem Leben. Immer mehr möchten wir ihn erfahren und auf ihn hören, denn wir glauben und erleben es, dass er mit jedem von uns persönlich reden möchte. Einmal im Monat (immer am 1. Dienstag) treffen wir uns, um gemeinsam mit Gott zu reden und auf ihn zu hören. Dabei üben wir uns auch darin, prophetische Eindrücke von ihm zu empfangen. Unsere Sehnsucht ist, ihn immer besser zu verstehen und ihm nah zu sein. Unsere Liebe zu ihm bringen wir auch in unserer Anbetung und unserem Lobpreis zum Ausdruck. Kontakt: Norbert Welski / Doris Langner

Das Gebet ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Gemeindearbeit. Jeden ersten und dritten Sonntag treffen sich daher schon um 9.15 Uhr Menschen, die gemeinsam zu Gott beten und für de Gemeinde und andere Menschen zu beten.

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Dr. Martin Metzger verstorben

Prof. Dr. ...

14.06.2018

Schwere Unwetterschäden im Pilgerheim Weltersbach

Mehrere Gebäude des Pilgerheims Weltersbach wurden am Sonntag bei Überschwemmungen schwer beschädigt. Einige Menschen mussten evakuiert werden, ernsthaft verletzt wurde niemand.

14.06.2018

FB f Logo blue 57

Zum Seitenanfang